Proxy via GPO beim IE11 setzten

Heute geht es darum, wie setzte ich den Proxyeintrag mittels Gruppenrichtlinien beim IE11 (Internet Explorer 11). Interessant ist das Ganze, da sich hier die Microsoft Entwickler was tolles einfallen lassen haben 😛
Um die Settings zu aktivieren, muss die Taste „F6“ gedrückt werden.

Vorrausetzung
– einen Windows Server 2012 R2 Domain Controller
– eine oder mehrere OU’s wo die Anwender hinterlegt sind

Bevor wir anfangen, möchte ich drauf hinweisen, dass die Anleitung nicht für einen Produktivbetrieb genutzt werden sollte. Der Einsatz erfolgt auf eigene Gefahr, ich übernehme keine Haftung für Schäden!

1. Verbinden Sie sich via RDP mit ihrem Domain Controller und starten die
„Group Policy Management“ Konsole.

2. Klicken Sie in der Baumstruktur der Konsole mit der rechten Maustaste auf die
OU (in meinen Fall „MyUsers“) , wo die Richtlinie erstellt werden soll (siehe Screenshot)

3. Vergeben Sie nun für die Richtlinie/Policy einen sprechenden Namen.

IE11_Proxy_GPO_002

4. Editieren Sie nun die Richtlinie/Policy indem Sie mit der rechten Maustaste aus dem Kontextmenü „Edit“ selektieren (siehe Screenshot)

IE11_Proxy_GPO_003

5. Der „Group Policy Management Editor“ hat sich nun geöffnet. Navigieren Sie zum Punkt „User Configuration/Preferences/Control Panel Settings/Internet Settings“
(siehe Screenshot)

IE11_Proxy_GPO_004

6. Der Dialog „New Internet Explorer 10 Properties“ hat sich geöffnet.
Klicken Sie hier auf den Karteireiter „Connections“ und klicken dann auf
„LAN Settings“ (siehe Screenshot)

IE11_Proxy_GPO_005

7. Da ich nicht mit einer automatischen Proxykonfiguration arbeite, trage ich hier den Proxy inkl. Port manuell ein. (siehe Screenshot)

IE11_Proxy_GPO_006

So, jetzt die Lauscher auf!!!!
Man sieht deutlich, dass einige Felder mit einer roten gestrichelten Linie markiert sind!!!!
Diese Felder müssen mit der Taste „F6“ aktiviert werden. Hierzu klicken Sie in das Feld und drücken die „F6“ Taste. Danach sollte aus der gestrichelten Linie eine grüne Linie werden. (siehe Screenshot)

IE11_Proxy_GPO_007

Das selbe wiederholen Sie falls notwendig, für die Option „Bypass Proxy Server for local addresses“ und bestätigen alles mit „Ok“

8. Schließen Sie das Fenster „New Internet Explorer 10 Properties“ mit „Ok“

IE11_Proxy_GPO_008

9. Schließen Sie die beiden Konsolen
„Group Policy Management Editor“
„Group Policy Management“

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick geben. Sollten Sie Fragen haben, so scheuen Sie nicht, mich zu kontaktieren. Nutzen Sie hier die “Kommentar Funktion” des Blogs oder wenn es Ihnen lieber ist via E-Mail.

Weiter Blogs folgen in den nächsten Tagen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie wieder vorbeischauen.

7 Gedanken zu „Proxy via GPO beim IE11 setzten

  1. Andreas Fischer

    Hallo
    Riesen Dank!
    Hatte bis jetzt immer den Workaround über Regestrysettings, bin froh das ich das dank Dir nun sauber lösen konnte.

    Gruss Andreas

  2. Kalle

    Na ist aber dir Taste F5 und der User kann die Einstellung leider ändern,da hat Microsoft uns keine schöne Lösung gelassen.

    1. Daniel Medic Beitragsautor

      Hallo Kalle

      Natürlich geht beides habe das soeben probiert F5 und F6 🙂
      Leider kann der Anwender die Settings modifizieren.

      Danke für die Info
      Gruß
      Daniel Medic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =