Dateien kopieren inklusive Berechtigungen (ACL’s)

Heute geht es darum Dateien inkl. Berechtigung (ACL’s) zu kopieren.
Dieses ist sehr hilfreich, wenn man eine Freigabe auf ein neues System umziehen möchte.
Hierzu nutz ich gern „ROBOCOPY“ von einem Windows 7, 8 ,2008 oder 2012 System.

Bevor wir anfangen, möchte ich drauf hinweisen, dass die Anleitung nicht für einen Produktivbetrieb genutzt werden sollte. Der Einsatz erfolgt auf eigene Gefahr, ich übernehme keine Haftung für Schäden!

Befehl zum Kopieren:
robocopy „Quelle“ „Ziel“ *.* /mir /sec

Wurden die Dateien bereits mit einem andern Tool kopiert, so besteht die Möglichkeit die Berechtigungen (ACL’s) mit dem Schalter „/secfix“ zu übernehmen. Hierbei wird nicht alles noch mal neu kopiert!

Befehl zum übertragen der Berechtigung:
robocopy „Quelle“ „Ziel“ *.* /mir /secfix /sec

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick geben. Sollten Sie Fragen haben, so scheuen Sie nicht, mich zu kontaktieren. Nutzen Sie hier die “Kommentar Funktion” des Blogs oder wenn es Ihnen lieber ist via E-Mail.

Weiter Blogs folgen in den nächsten Tagen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie wieder vorbeischauen.

Ein Gedanke zu „Dateien kopieren inklusive Berechtigungen (ACL’s)

  1. Martin

    man sollte den Retry-Parameter auf einen praktikablen Wert runtersetzen (z.B /R:1 )
    hilfreich ist auch das Logging der Aktion mit /LOG+:“filename.txt“
    LG
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × drei =