Hyper-V Replikation eines Windows Server 2016 Failover-Clusters

In den letzten Tagen habe ich eine Anfrage zum Thema „Replikation“ unter Hyper-V bekommen. Da ich das Thema „Hyper-V Replikation“ bis dato noch nicht produktiv implementiert habe, habe ich mich entschieden hier einen kleinen Blog zu schreiben. Das Feature ist ganz interessant, wenn man VM’s aus einer Hyper-V Umgebung in eine sogenannte DR-Site (Disaster Recovery Site) übertragen möchte.
Weiterlesen

Raspberry Pi als NGINX Load-Balancer

Vor kurzem benötigte ich dringend einen HTTP Load-Balancer, da ich kein KEMP oder F5 in meinem LAB habe, habe ich meinen „Raspberry PI 2“ dazu missbraucht 😉
Ich habe mich für den NGINX Server entschieden, da die Konfiguration sehr einfach ist und schnell von statten geht.
Weiterlesen

Hyper-V Hot-Add von vNICs und vRAM

Sitze gerade im LAB und bereite den nächsten Blog vor. Da ich gerade viel mit einer VM experimentiere und ständig den vRAM sowie die vNICs ändere, habe ich mir mal gedacht, warum nicht mal Hot-Add im Hyper-V 2016 ausprobieren. Meine VM’s laufen auf SSD und booten sehr schnell, somit war es für mich nicht notwendig die Hot-Add Funktion zu nutzen. Vielleicht war es auch einfach „Die Macht der Gewohnheit“ 😉
Weiterlesen

Installation Microsoft Projekt Honolulu

„Microsoft Project Honolulu“ ist seit Kurzem in der Technical-Preview erhältlich.
Bei „Microsoft Project Honolulu“ handelt es sich um eine webbasierte Verwaltungsoberfläche für Windows Server, Failover-Cluster, Hyper-Converged-Cluster, die vor allem die Verwaltung vereinfachen soll. „Projekt Honolulu“ ist sehr interessant, da es Dank der intuitiven Weboberfläche die Verwaltung der Windows Server Core Variante deutlich vereinfacht.
Weiterlesen