DMmail2Path.exe Dateianlagen aus E-Mails im Dateisystem speichern

Was kann DMmail2Path?
DMmail2Path kann Dateianhänge (zwei Typen von Dateiendungen) aus Emails auf einem Lokalen-Laufwerk oder auf einem Netzwerklaufwerk anhand einer „Whitelist“ speichern. Die E-Mail wird nach dem erfolgreichen Speichern der Dateien in einen von Ihnen definierten Microsoft Outlook Ordner verschoben.

Update: DMmail2Path wurde auf die Version 1.1 aktualisiert!

Einsatzgebiete von DMmail2Path
Dateianhänge aus Emails können von fest definierten Absendern (Whitelist) auf einem lokalen Laufwerk oder auf einem Netzwerklaufwerk gespeichert werden. Beispiel wäre, Sie erhalten via Mail in regelmäßigen Abständen Dateianlagen von ihren Geschäftspartnern und möchten diese Anlagen zentral auf einem Netzwerklaufwerk abspeichern, um diese mit ihrem Team zu teilen.

DMmail2Path

Vorrausetzungen und Anforderungen
Nachfolgend Vorrausetzungen müssen erfüllt sein.
Betriebssystem:  Windows 7, 8.x, 2008, 2008R2, 2012, 2012R2
Microsoft .NET:  3.5
Microsoft Outlook: 2007, 2010, 2013

Es werden POP3 Accounts unterstützt. Microsoft Exchange Accounts in den nachfolgen Versionen werden unterstützt.
Microsoft Exchange: 2007, 2010, 2013

  • Auf dem System muss ein Microsoft Outlook installiert und mit einem Microsoft Outlook Profil konfiguriert sein.
  • Falls eine PST-Datei verwendet wird, darf die PST-Datei nicht durch ein Passwort geschützt werden.
  • Es muss eine gültige Login-Session bestehen. Die Software arbeitet nur, wenn ein gültiger Benutzer am PC angemeldet ist.

Die Software DMmail2Path V1.1 ist Freeware und somit nicht kostenpflichtig.

Für Schäden oder Dateiverlust am PC übernehme ich keine Verantwortung und auch keine Haftung. Die Software wurde durch mich nach bestem Wissen und Gewissen getestet. Der Einsatz erfolgt auf eigener Verantwortung!

downloadSoftware DOWNLOAD

readmeSoftware HANDBUCH

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 1 =