Archiv der Kategorie: Hyper-V

Blogs zum Thema Microsoft Hyper-V

Installation eines Hyper-V Failover Cluster unter Windows Server 2016 mit SMB3 Datastore

Der Windows Server 2016 steht seit kurzem final zur Verfügung. In den letzten Tagen habe ich sehr viele Anfragen zur Installation eines Hyper-V Failover-Clusters unter dem Windows Server 2016 bekommen. Ich habe mich somit entschieden einen Blog zu posten, wie die Installation eines Hyper-V Failover Cluster unter Windows Server 2016 mit einem SMB3 Datastore durchzuführen ist. Die Installation werde ich wie gewohnt beschreiben.
Weiterlesen

Cluster upgrade von Hyper-V 2012 R2 nach Hyper-V 2016

Heute geht es um das Thema, wie ein Upgrade eines Hyper-V 2012 R2 Cluster auf
Hyper-V 2016 Cluster durchzuführen ist. Ziel ist es, das Upgrade ohne Downtime für die VM’s durchzuführen (Rolling Upgrade). Ich persönlich finde den Rolling Upgrade sehr interessant, da vor allem eine Downtime bei den VM’s vermieden wird. Geht das Ganze wirklich ohne Downtime? Die Antwort ist hier ganz einfach, „ja und nein“ 🙂
Das Update der Hyper-V Nodes verursacht keine Downtimes bei den VM’s. Nachdem ein Update der Nodes durchgeführt wurde, müssen die VM’s in ihrer Version aktualisiert werden, das einen Reboot voraussetzt.
Weiterlesen

AppSense DataNow Appliance auf Hyper-V 2012 R2

Ich habe mir in den letzten Tagen die „AppSense DataNow Appliance“ auf der Basis von „Hyper-V 2012 R2“ angeschaut. Mir persönlich gefällt Appliance besonders gut, da es die vorhandene Infrastruktur nutzt um unter anderem Funktionen wie z.B. DropBox, Googel Drive, etc. bereitstellt. Das Thema Folder-Redirection mit „AppSense DataNow“ wird überflüssig. Mit AppSense DataNow werden die Daten unter den verschieden Geräten synchron gehalten.
Weiterlesen

Windows Nano Server in einer VM installieren

In diesem Blog geht es heute um den kleinen aber feinen „Windows Nano Server“
Das ganze basiert auf der TP4 vom Windows Server 2016. Ich finde den Ansatz vom „Windows Nano Server“ gut, da dieser eine Menge Vorteile bietet. So werden zum Beispiel die Anzahl der Patche/Hotfixe minimiert und die Bereitstellung des System wird verkürzt. In dem nachfolgenden Diagramm habe ich einige Information zusammengestellt, indem der Unterschied zwischen einem „Full Server“ vs. „Nano Server“ sichtbar wir.
Weiterlesen