BBU Einheit bei einem LSI Controller installieren

In den letzten Tagen hat sich bei meinem LSI bzw. Avago 9260-8i Controller, die BBU (Battery Backup Unit) altersbedingt nach ca. 3,5 Jahren verabschiedet. Somit zeige ich kurz in diesem Block wie die neue BBU installiert wird. Ich habe mich für eine nicht Orginale BBU (Hersteller ANTIEE 3,7V 1,59Ah) entscheiden, da diese erheblich günstiger sind.

Voraussetzungen

  1. Einen Kreuzschlitz-Schraubendreher
  2. Ein Erdungsband
  3. Eine BBU Einheit
  4. und natürlich bisschen lust und Zeit

Bevor wir anfangen, möchte ich drauf hinweisen, dass die Anleitung nicht für einen Produktivbetrieb genutzt werden sollte. Der Einsatz erfolgt auf eigene Gefahr, ich übernehme keine Haftung für Schäden!

Installation der LSI/AVAGO BBU

1. Demontieren Sie den LSI/Avago Controller.

Achten Sie darauf, dass Sie nicht statisch aufgeladen sind, da dieses den Controller beschädigen könnte. Nutzen Sie ein Erdungsbändchen.

2. Stecken Sie die BBU auf den LSI Controller, achten Sie darauf, dass die Anschlussleisten ineinander passen.

3. Drehen Sie nun den Controller vorsichtig um und achten Sie darauf, dass die BBU Einheit sich dabei nicht löst. Nutzen Sie die mitgelieferten Schrauben, um den Controller mit der BBU zu verschrauben. (Siehe nachfolgenden Screenshot)

Das war es mal wieder von meiner Seite, die Installation der BBU ist abgeschlossen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick geben. Sollten Sie Fragen haben, so scheuen Sie nicht mich zu kontaktieren. Nutzen Sie hier die “Kommentar Funktion” des Blogs oder wenn es Ihnen lieber ist via E-Mail.
Weiter Blogs folgen in den nächsten Tagen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie wieder vorbeischauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × vier =